ComTeam Studien

Hier finden Sie alles zu den ComTeam Studien – sowohl zur neuesten Studie 2017 EIGENVERANTWORTUNG als auch alle anderen Studienberichte.

EIGENVERANTWORTUNG

Wie es mit dem Wollen, Können und Dürfen von Eigenverantwortung in Unternehmen tatsächlich aussieht

  • Gewünschte Autonomie oder empfundener Übergriff?
  • Geteilte Verantwortung oder gefühlter Machtverlust?
  • Gesellschaftliche Modeerscheinung oder nachhaltiger Motivationsfaktor?


Kontaktieren Sie unser Office für den Studienbericht zur ComTeam Studie 2017.

Die ComTeam Studie 2017 – worum geht es?

Viele – vor allem die Jüngeren in Unternehmen– fordern heute mehr Eigenverantwortung, mehr Einfluss auf Entscheidungen, mehr Mitsprache bei Entwicklungen. Denn sie sind es überwiegend, die in der Welt der Agilität, der Digitalisierung und Globalisierung, der Welt von Holocracy und Start­up­Kultur „nativ“ zuhause sind – und die damit die Schlüssel zur Transformation ihrer Organisationen in der Hand haben.

Doch wie ernst gemeint ist dieser Wunsch? Geht es vorder­gründig darum, mehr Gestaltungsspielraum zu bekommen oder will auch die dazugehörige Verantwortung mitübernommen werden? Wie hoch ist die Bereitschaft der be­troffenen Führungskräfte Macht und Verantwortung auch tatsächlich abzugeben? Und wer profitiert am Ende von dieser Verschiebung?

ComTeam hat nachgefragt. Ca. 500 TeilnehmerInnen haben sich mit diesen Fragen auseinandergesetzt und ihre Ein­schätzungen zu diesem Thema mit uns geteilt. Danke dafür!

CHANGEABILITY

Wie veränderungswillig und wie veränderungsfreudig finden Sie Ihr Unternehmen?

Mit der ComTeam Studie 2015 haben wir nachgefragt, wie mehr als 450 GeschäftsführerInnen und Vorstände genauso wie Führungskräfte und MitarbeiterInnen zum Thema Veränderung im eigenen Unternehmen stehen. Wie sieht es mit der Veränderungsbereitschaft und den Change-Management-Kompetenzen aus? Welche Themen werden mit Change verbunden, was läuft in der Regel gut und, genauso wichtig: Wo gibt es Probleme?

Vorweg sei gesagt: Jubelschreie lösen die Ergebnisse nicht aus. Aber Change-Management kann man lernen. Das sei den Unternehmen auch geraten, denn glaubt man den Trends, wird die Intensität an Veränderungen in den kommenden Jahren nicht stagnieren oder gar abnehmen – nein, sie wird den Peak erst erreichen. Darauf sollten Sie vorbereitet sein!

Der Ergebnisbericht zur ComTeam Studie CHANGEABILITY – viel Spaß beim Lesen!

Studienarchiv

Begeistert Führung lernen

Themen, Formate und Begeisterungsfaktoren für die Aus- und Weiterbildung von Führungskräften – ComTeam Studie 2015

Viele Branchen und Bereiche sind stetigem Wandel unterworfen, Aufgaben innerhalb des eigenen Unternehmens können sich ändern, Positionen wechseln. „Lebenslanges Lernen“ ist die Folge, wenn Fach- und Führungskräfte ständig neuen Anforderungen gewachsen sein sollen und wollen.

Wie aber wird dieses Lernen gestaltet? Wie muss Weiterbildung im 21. Jahrhundert gemacht sein, um anzusprechen und nachhaltig zu wirken? Welche Formate und Themen sind interessant? Welche Entwicklungen zeichnen sich ab?

Im Rahmen der elften Studie hat die ComTeam AG genau danach gefragt und das Thema Weiterbildung für Führungskräfte in den Fokus gestellt. Die nun vorliegenden Ergebnisse zeigen, welche konkreten Erwartungen die Interessenten an Weiterbildung haben und wie Angebote daran anzupassen sind. Sie bieten Personalentwicklern, die rund 30 % der Studienteilnehmenden stellen, Hinweise auf Trends und darauf, was Führungskräften bei der eigenen Qualifizierung wichtig ist.

Download: Studienbericht Begeistert Führung lernen

Persönlichkeit und Produktivität

Beeinflussen Persönlichkeitsfaktoren den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens? – ComTeam Studie 2014

Persönlichkeitsfaktoren sind keineswegs reine Privatsache. Fähigkeiten wie Kommunikationsfähigkeit, Offenheit und Empathie sowie Selbstreflexion und Achtsamkeit sind für die wirtschaftliche Produktivität eines Unternehmens höchst relevant. Trotzdem stehen sie nach wie vor im Schatten sogenannter „Hard Skills“, der berufstypischen Qualifikationen wie das Wissen durch ein Studium, eine Ausbildung oder Erfahrung. Doch kommt es bei Führungskräften wirklich nur darauf an?

Mit unserer ComTeam Studie haben wir nachgefragt, wie GeschäftsführerInnen und Vorstände genauso wie Führungskräfte und MitarbeiterInnen sich und ihre Kollegen in Sachen weiche Faktoren einschätzen, wo es Aufholbedarf gibt und ob diese Eigenschaften einen direkten Einfluss auf den Erfolg eines Unternehmens haben. Die Ergebnisse haben selbst uns „alte Hasen“ in diesem Geschäft überrascht. Eines vorweg: Es ist höchste Eisenbahn der Persönlichkeit die Bühne frei zu machen.

Download: Studienbericht Persönlichkeit und Produktivität

Erfolgsfaktor Unternehmenskultur

Butterweich und eisenhart – mit den richtigen Kulturfeldern zum wirtschaftlichen Erfolg – ComTeam Studie 2013

Unternehmenskultur gewinnt zunehmend an Brisanz. Internationalisierung, Globalisierung, verstärkter Wettbewerb und Veränderungsprozesse rücken sogenannte Soft Facts mehr und mehr in den Mittelpunkt der strategischen Ausrichtung eines Unternehmens.

Die ComTeam Studie geht der Zufriedenheit in den einzelnen Feldern der Unternehmenskultur auf den Grund und fragte nach, wie es um sie in Organisationen steht. Wir wollten wissen, wie die Felder der Unternehmenskultur in der Praxis abschneiden, wo die Dinge im Lot sind und vor allem wo Aufholbedarf im Hinblick auf Wettbewerbsfähigkeit und Erfolg besteht.

Haben Unternehmen die Wichtigkeit einer gelebten Unternehmenskultur für den wirtschaftlichen Erfolg erkannt und sind sie gerüstet für die Zukunft, in der sowohl harte als auch weiche Faktoren eine Rolle spielen?

Download: Studienbericht Erfolgsfaktor Unternehmenskultur

FührungsRaum

Im Spannungsfeld von Regulierung, Virtualisierung und dem Kampf um Talente – ComTeam Studie 2012

Der Anspruch an Führung ist in den letzten Jahren weiter gestiegen, durch Krisen, knappe Ressourcen, durch demographische Entwicklungen oder auch Regulierung und Virtualisierung.

Mit der ComTeam Studie haben wir nachgefragt, wie viel Gestaltungsraum Führungskräften im Rahmen von virtueller Führung, zwischen Lean Management, Corporate Governance und Compliance Anforderungen oder dem Wettbewerb um junge Talente bleibt. Wir wollten wissen, was diese Einflüsse für zeitgemäße Führung bedeuten, wo Chancen liegen und wo Risiken.

Download: Studienbericht FührungsRaum

Führung im Mittelmanagement

ComTeam Studie 2011

Das Mittelmanagement wird vernachlässigt, die Manager in der „Sandwich-Position“ haben zu viele Aufgaben und zu wenig Kompetenzen, sie sind unzufrieden und unmotiviert ... ?

Alles Aussagen und Schlagworte zu Führungskräften im mittleren Management. Doch ist das tatsächlich so? Wie ist die Situation der Mittelmanager und wie zufrieden sind sie selbst damit? Was können Sie, was wollen Sie, wo sind ihre Stärken oder Schwächen?

Diesen Aspekten ist die ComTeam Studie auf den Grund gegangen – wir haben nachgefragt, und zwar sowohl beim Mittelmanagement selbst, als auch bei jungen wie Top-Führungskräften in den Unternehmen.

Download: Studienbericht Führung im Mittelmanagement

Nach oben