Change & ChangeAbility

Individuelle Stressoren und Ressourcen in Veränderungsprozessen

Wir alle erleben, dass im unternehmerischen Alltag Veränderungen gefühlt immer mehr oder fast ständig stattfinden. Damit wird Change, der ohnehin für jeden Menschen herausfordernd ist, zum ungewollten Dauerzustand. ChangeAbility, also Veränderungsfähigkeit, gewinnt in diesem Kontext immer mehr an Bedeutung.

Nicht immer finden wir optimale organisationale Rahmenbedingungen vor. In diesem Seminar können Sie lernen, was Sie selbst tun können, wie Sie selbst dennoch mit diesen Veränderungen bewusst, gesund und aktiv umgehen. Sie erkennen, welche Handhabe und Möglichkeiten Sie im Sinne einer Selbstwirksamkeit haben. Dabei betrachten wir sowohl das Innen als auch das Außen, also „Haltung und Handlung“.

Zielgruppe
MitarbeiterInnen, Projektverantwortliche, Führungskräfte, Personalund OrganisationsentwicklerInnen, Coaches und BeraterInnen

Seminarinhalte

  • Reflexion: meine Ressourcen und Stolperfallen in Change-Prozessen
  • Umgang mit Belastungen: wie ich Überforderung vermeiden kann
  • Neurobiologie: was Veränderungen in unserem Gehirn und Nervensystem auslösen
  • Handlungsspielräume (wieder-)erlangen in Zeiten der Unsicherheit
  • Love it, change it or leave it: wo meine persönliche Balance zwischen Mitgestaltung, Einflussnahme und Akzeptanz des nicht Änderbaren liegt 
  • Resilienz: meine Fähigkeiten und Ressourcen einsetzen, um mit Belastung, Sorgen und Ängsten umzugehen

Lernziele

  • Sie entdecken, warum Change immer so unangenehm ist.
  • Sie reflektieren Ihre eigenen Erfahrungen mit Veränderungen und welche Kompetenzen und Ressourcen Sie mitbringen, um Veränderungen gut mitgehen zu können.
  • Sie lernen, wie Sie Unsicherheit und Ungewissheit annehmen und besser bewältigen können.
  • Sie lernen die eigenen Denkfallen kennen, die Motivation und Zutrauen in Veränderungsprozessen blockieren.
  • Sie nutzen eigene Handlungsoptionen und Gestaltungsspielräume, um Ihre persönliche Veränderungskompetenz zu stärken.

Was Ihr Unternehmen davon hat

  • Es entstehen Bewusstheit und Akzeptanz dafür, dass zu Change immer Emotionen gehören.
  • Bewusster und achtsamer Umgang mit sich selbst und anderen in Veränderungsprozessen schützt die Organisation vor Überforderung.
  • Es entsteht Klarheit über Ressourcen aus bereits bewältigten Veränderungsprozessen.
  • Die Differenzierung zwischen Einfluss nehmen, mitgestalten und kontrollieren sorgt für ein realistisches Erwartungsmanagement.
  • Führungskräfte haben sowohl das Managen von Veränderungsprozesse als auch den respektvollen Umgang mit Unsicherheiten und Widerständen im Blick.

Information

Das Seminar findet im ComTeamHotel, Gmund am Tegernsee statt. Mit der Seminarbuchung reservieren wir automatisch ein Einzelzimmer mit Verpflegung zum Preis von EUR 199,– pro Tag, inkl. MwSt.

Download Seminarübersicht

Termine

04.06.2019 - 06.06.2019 Reservieren/Buchen
Start 04. Jun 2019, 14:00 Uhr Ort Kurstraße 2–8, 83703 Gmund, ComTeamHotel Ende 06. Jun 2019, 17:00 Uhr TrainerInnen Nicole Detambel Dauer 2,5 Tage Preis EUR 1.900,– + MwSt. + Hotel
03.02.2020 - 05.02.2020 Reservieren/Buchen
Start 03. Feb 2020, 14:00 Uhr Ort Kurstraße 2–8, 83703 Gmund, ComTeamHotel Ende 05. Feb 2020, 17:00 Uhr TrainerInnen Bettina Riedel, Nicole Detambel Dauer 2,5 Tage Preis EUR 1.900,– + MwSt. + Hotel
27.07.2020 - 29.07.2020 Reservieren/Buchen
Start 27. Jul 2020, 14:00 Uhr Ort Kurstraße 2–8, 83703 Gmund, ComTeamHotel Ende 29. Jul 2020, 17:00 Uhr TrainerInnen Bettina Riedel Dauer 2,5 Tage Preis EUR 1.900,– + MwSt. + Hotel
Nach oben