Konfliktkommunikation professionell

Effektive Konfliktkommunikation im Unternehmen

Konflikte sind unumgänglich, denn oft sind Interessen verschieden und mit starken Gefühlen belegt. Doch sie können auch zu hervorragenden Lösungen führen – durch effektive Konfliktkommunikation. Differenzen werden geklärt, Streitigkeiten gelöst, Verständigung und Zusammenarbeit wieder möglich.

Sie lernen in diesem Seminar, Ihre Anliegen, Interessen und Wünsche effektiv anzusprechen und den Dialog darüber so zu gestalten, dass Ihr Gegenüber im Gespräch bleibt. Sie reflektieren Ihre persönliche Art, mit Konflikten umzugehen und wie Sie sich erlauben oder verbieten, in Konflikte einzusteigen.

Dabei vertiefen Sie auch Ihr Verständnis dafür, wie andere im Konflikt kommunizieren. Sie lernen, wann und warum es geboten ist, Konflikte zu eröffnen, und welche Chancen damit verbunden sind. Die Methoden der effektiven Konfliktkommunikation helfen Ihnen, sich so auseinanderzusetzen, dass Konflikte weder im unfruchtbaren Streit noch im bequemen Kompromiss enden. Dies ist emotional wie rational anspruchsvoll, die Grundlage erstklassiger Lösungen und eine Kernkompetenz für alle, die führen und leiten.

Zielgruppe
Führungskräfte, ProjektleiterInnen, BeraterInnen, PersonalentwicklerInnen

Seminarinhalte

  • Hintergrundwissen: Konfliktdefinition und Konfliktstrategien
  • Konfliktentstehung: wie Konflikte entstehen und eskalieren
  • Affektbilanz: Einfluss von Emotionen im Konfliktverhalten
  • Effektive Kommunikation: Präzision und Klarheit im Wahrnehmen-Fühlen-Denken-Wollen-Handeln
  • Konfliktgespräch: Phasen zur Konfliktbearbeitung und Vereinbarungen treffen
  • Führen im Konflikt: Gesprächsphasen zur Konfliktbearbeitung

Lernziele

  • Sie lernen die theoretischen Hintergründe der Konflikttheorie kennen.
  • Sie kennen die Konfliktdefinition und die verschiedenen Strategien im Umgang mit Konflikten.
  • Sie verstehen die Rolle von Gefühlen im Konflikt und lernen, damit umzugehen.
  • Sie sind in der Lage, schwierige oder strittige Sachverhalte adäquat anzusprechen und Aufforderungen zu adressieren.
  • Sie können ein Konfliktklärungsgespräch strukturiert und lösungsorientiert führen.

Was Ihr Unternehmen davon hat

  • Sie erweitern die Fähigkeit Ihrer Führungskräfte im Sinn der Konfliktkompetenz.
  • Sie sorgen dafür, dass Unstimmigkeiten im Arbeitsalltag aufgelöst werden und nicht zu Konfliktfällen eskalieren.
  • Sie befähigen Ihre Führungskräfte adäquat mit strittigen Diskussionen umzugehen und Konfliktklärungsgespräche erfolgreich zu führen.
  • Sie erhöhen die Konfliktkompetenz in der Organisation durch die Vorbildwirkung der Führungskräfte.

Information

Ab 8 TeilnehmerInnen arbeiten wir mit 2 TrainerInnen.

Download: Seminarübersicht

Teilnehmerstimmen

Boris Bornewasser, Category Manager Production Material, Corporate Purchasing, Körber AG

"Warum entstehen Konflikte und wie verlaufen sie? Welche Strategien gibt es, um Konflikte zu deeskalieren und lösen?
Diese und weitere Fragen um den „Konflikt“ wurden in dem Seminar wunderbar beantwortet und auf die wesentlichen „Affekte“ kanalisiert. Jede Position folgt einem Interesse und dahinter steht der wahre Grund für einen Konflikt: Bedürfnisse --> Für mich der Schlüssel, um Konflikten im Geschäftlichen und Privaten zukünftig offener zu begegnen, Positionen zu hinterfragen und gemeinsame Lösungen zu erarbeiten.
Spannend und zielführend fand ich, dass die Teilnahme unterschiedlichster Charaktere verschiedene Herangehensweisen und Konfliktstrategien in verschiedenen Lebenssituationen erkennbar und anwendbar gemacht hat. Neben dem offenen Austausch innerhalb der Gruppe ist der Seminarrahmen [super Küche, Freiraum gewährender Tagesablauf] und die einladende Atmosphäre für mich ein weiterer positiver Effekt, der das Lernen für mich vereinfacht und die Professionalität unterstreicht.
Abschließend: Es macht einfach Spaß und Freude mit dem kompetenten [Com]Team zusammenzuarbeiten, seinen eigenen Horizont aufzufrischen und zu erweitern. Vielen Dank."

Manuel Söhnle, Unternehmensberater, Sparkassenverband Baden-Württemberg

"Um was oder wen geht es eigentlich bei unserem Konflikt“ – Oft sind die Gründe des Konflikts nicht die, die im Fokus der Diskussion stehen. Konfliktkommunikation professionell hat mich unterstützt, mich intensiver mit Konflikten auseinanderzusetzen. Methodisches Handwerkszeug ermöglicht es mir nun, das Konfliktverhalten von anderen und mir selbst zu analysieren und dadurch aktiv und effektiv Konfliktgespräche zu führen."

Edith Schowalter, Bayerischer Rundfunk

Der entscheidende Unterschied

"Wollte Ihnen gerne sagen, dass es mir diese Woche gelungen ist, einen (privaten) Konflikt zu lösen, der vorher trotz mehrerer Versuche über 8 Jahre nicht zu lösen war. Der entscheidende Unterschied diesemal war, dass ich jetzt all die Dinge anwenden konnte, die ich in den letzten 1,5 Jahren bei Ihnen und Ihren Kollegen von ComTeam gelernt habe. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken." 

Dr. Leonhard Stross, Manager Medical Communication, Celgene GmbH

"Konflikte sind Teil des täglichen Lebens, sowohl im Arbeitsleben wie auch im privaten Bereich. Richtig geführt, bringen sie uns vorwärts, schlecht geführt, können sie destruktive Wirkung entfalten. Das Seminar "Konfliktkommunikation professionell" lädt zur Selbstreflektion ein, gibt den nötigen theoretischen Unterbau, um zu verstehen, wie Konflikte entstehen und ablaufen, welche Faktoren eskalierend und deeskalierend wirken, und gibt dabei den nötigen Raum für Diskussion, Rollenspiel, Austausch und Feedback.

Ich selbst bin mir bewusster geworden, wie ich in vergangenen Konfliktsituationen funktioniert habe und konnte dabei viel praktisches Handwerkszeug entwickeln, welches ich bei zukünftigen Konfliktgesprächen nutzen kann. Das Seminar hat mir geholfen, mich gut auf bevorstehende Konfliktgespräche vorzubereiten, so dass sowohl Führungskraft als auch Mitarbeiter lösungsorientiert und mit gegenseitigem Verständnis für die jeweiligen Bedürfnisse aus dem Konflikt herausgehen. Nun betrachte ich Konflikte nicht mehr als scheinbar unkontrollierbares Problem, sondern als normalen zwischenmenschlichen Prozess, der – frühzeitig angesprochen und richtig gehandhabt – zu einer Verbesserung des Zusammenlebens, sei es beruflich oder privat, führen kann."

Elke Sulzer, Labour Relations Advisor, Thales Deutschland

"Das Seminar "Konfliktkommunikation professionell" kann ich sehr empfehlen. Mir hat es eindrücklich bewusst gemacht, wie facettenreich sich ein Konflikt darstellen kann, wie viel sich erst bei genauem Hinsehen bzw. nicht auf den ersten Blick erschließt und wie viele Aspekte es zu beachten gilt. Man ist doch immer wieder versucht zu glauben, dass man schon weiß, wie man Konflikte löst. Aber es wurde uns TeilnehmerInnen in sehr professioneller Weise nahe gebracht, wie man mit der nicht zu unterschätzenden Komplexität des Themas umgehen kann, denn kein Konflikt ist wie der andere. Äußerst hilfreich und bereichernd ist auch der Austausch mit den anderen Teilnehmern, die u. U. ganz andere Erfahrungen und Ansätze ins Seminar mitbringen und so den Horizont eines jeden Einzelnen erweitern. Ich bin sicher, dass ich für die anstehenden Ethik-, Compliance- und Corporate Social Responsibility-Themen die Erkenntnisse aus dem Seminar gut gebrauchen und einsetzen kann.

Was mich auch nach dem inzwischen vierten Seminar bei ComTeam in Gmund wieder beeindruckt, ist neben den hochwertigen Seminarinhalten und den hervorragenden ReferentInnen das ganze Drumherum. Allein die Umgebung, die Unterbringung, sowie die überaus leckere Küche (und das kann auch meine Waage bestätigen) gepaart mit einer völlig stressfreien, ich möchte fast sagen familiären Atmosphäre lassen jeden Aufenthalt und das Lernen dort zu einem weit über das eigentliche Seminar hinausgehenden Erlebnis werden – Mehrwert garantiert.

Danke, Heide und Elke, ich komme gerne wieder."

Dr. Till Rümenapp, Leiter Forschung und Entwicklung, ABB AG Calor Emag Mittelspannungsprodukte

"Das Bewältigen von Konflikten stellt im beruflichen Umfeld eine besondere Herausforderung dar, der man sich stellen muss. Das Seminar "Konfliktkommunikation professionell" bietet aus meiner Sicht eine ausgezeichnet Gelegenheit, sein eignes Verhalten in Konflikten zu reflektieren. Neben den Grundlagen bietet es die Gelegenheit unter "Laborbedingungen" das Thema Konfliktkommunikation zu trainieren. Darüber hinaus schafft der intensive Austausch mit den Teilnehmern und dem Trainerteam zusätzlich Möglichkeiten sich dem Thema zu näheren."

Katja Weber, R. STAHL Aktiengesellschaft

"In der Vergangenheit war ich – beruflich gesehen – kaum in Konflikte involviert und bin diesen auch eher aus dem Weg gegangen. Konflikte sind negativ, kosten nur Energie und bringen Ärger. So immer meine Meinung. Durch das Seminar "Konfliktkommunikation professionell" habe ich eine völlig neue Perspektive kennengelernt. Ich sehe Konflikte heute als Chance, Dinge anzusprechen und in eine positive, lösungsorientierte Richtung zu lenken. Das Seminar gibt hierfür tolle Möglichkeiten zur Selbstreflexion und lädt ein, sich in ungezwungener Atmosphäre auszuprobieren und sich somit seiner eigenen "Konflikt-Kultur und -Gewohnheit" bewusst zu werden."

Frank Süß, Key Account Manager, SKF GmbH

"Konflikte treten bewusst oder unbewusst im täglichen Leben, ob im privaten und beruflichen Umfeld immer wieder auf und stellen eine Herausforderung dar.
Auch wenn ich persönlich dachte, ich habe in meinem beruflichen Leben bereits viele Konfliktlösungstrategien aufgebaut, bot mir dieses allumfassende Seminar strukturiert neue Perspektiven zur effizienten Analyse und Bewältigung unterschiedlichster Situationen im täglichen Umfeld.
Die Möglichkeit, sich außerhalb des normalen persönlichen Umfeldes – mit vorher unbekannten Teilnehmern – offen und vertrauensvoll über eigene Konfliktsituationen und deren möglichen Lösungsansätze auszutauschen, neue Methoden zu entwickeln und diese im Training auszuprobieren, hat mir persönlich sehr viel Spaß bereitet und mich vorangebracht, um Konflikte anzusprechen und neue Lösungswege anzugehen.
Vielen Dank an alle Teilnehmer und an das Trainingsteam für die vertrauensvolle Atmosphäre, euer kritisches und konstruktives Feedback. Euer Seminar stellt für mich eine persönliche Bereicherung dar und ich kann es sehr gern weiter empfehlen."

Dr. Anke Graff, Director GMP Compliance & Quality Systems, Merck KGaA

"In Zeiten, in denen man als Führungskraft die wenige Zeit bestmöglich auf seine Mitarbeiter aufteilt, hat es mir gut getan, mir im Seminar die Zeit zu nehmen, über mich und meinen Anteil in bestehenden Konflikten nachzudenken. Es geht nun nach dem Seminar natürlich nicht alles sofort viel besser, aber manchmal zumindest etwas bewusster … der erste Schritt."

Cassian Stanjek, Key Account Manager, SKF GmbH

"Jeder kennt Konflikte, ob im privaten oder im beruflichen Kontext. Leider führt das Austragen von Konflikten jedoch oft nicht zum gewünschten Resultat, sondern zu Frust und Distanz zwischen den Konfliktparteien.
Damit sich dies ändert und Konflikte tatsächlich die Chance für Verbesserungen bieten, ist dieses Seminar genau das richtige: Kurzweilig und abwechslungsreich, wissenschaftlich fundiert und perfekt ausgearbeitet, familiär und partnerschaftlich.
Vielen Dank an Heide Straub und ihr Team von ComTeam für dieses wertvolle Seminar sowie an alle Teilnehmer für den offenen und vertrauten Umgang miteinander."

Termine

11.03.2019 - 14.03.2019 Reservieren/Buchen
Start 11. Mär 2019, 16:00 Uhr Ort Kurstraße 2–8, 83703 Gmund, ComTeamHotel Ende 14. Mär 2019, 13:00 Uhr TrainerInnen Heide Straub Dauer 3 Tage Preis EUR 2.000,— + 19% MwSt. + Hotel: EUR 199,—/VP pro Tag, inkl. MwSt.
18.11.2019 - 21.11.2019 Reservieren/Buchen
Start 18. Nov 2019, 16:00 Uhr Ort Kurstraße 2–8, 83703 Gmund, ComTeamHotel Ende 21. Nov 2019, 13:00 Uhr TrainerInnen Ludovica Brachinger-Franke Dauer 3 Tage Preis EUR 2.000,— + 19% MwSt. + Hotel: EUR 199,—/VP pro Tag, inkl. MwSt.
Nach oben