Online-Workshop-Moderation

Online-Workshops interaktiv und effizient gestalten

Auch Workshops können von Digitalisierung profitieren: Es gibt Situationen, in denen es nicht immer sinnvoll ist, eine Gruppe an einem einzigen Ort zusammenzubringen. Um lebendige und effektive Online-Workshops ins Leben zu rufen, ist nicht nur der sichere Umgang mit verfügbaren Technologien wichtig.

Online-Workshops werden oft intuitiv durchgeführt. Wichtig sind hierbei Techniken, die Interaktivität fördern – Ziel ist es nicht, Situationen mit einem Präsentierenden und vielen Zuhörern zu schaffen, sondern partizipative Umsetzungen zu entwickeln, die Verbindlichkeit und Aktivität in der virtuellen Zusammenarbeit möglich machen.

Dieses Seminar vermittelt ein fundiertes Verständnis Ihrer Rolle sowie der psychologischen und methodischen Besonderheiten virtueller Zusammenarbeit. So weiten Sie Ihre Moderations- und Beratungskompetenz auf den virtuellen Raum aus.

Zielgruppe
ModeratorInnen, Organisationsund PersonalentwicklerInnen, BeraterInnen und alle, die Diskussionsprozesse auch virtuell effizient gestalten wollen

Besonderheiten dieses Seminars

Übung macht den Meister: Entsprechend der Inhalte ist das Seminar als interaktiver Online-Workshop gestaltet. Die besonderen Herausforderungen durch das Format werden in der Gruppe in vielen Übungen gemeinsam erlebt.

Eigenes Design: Das Lernen an konkreten eigenen Beispielen ist ein wichtiger Erfolgsfaktor, um nach dem Training die Anwendung zu erleichtern. Sie erarbeiten im Seminar Ansätze für reale Veranstaltungen aus Ihrem Arbeitsalltag.

Toolunabhängig: Die Bausteine finden in „Zoom“ und „Adobe Connect“ statt, jedoch werden einzelne Module, basierend auf Ihren Anforderungen, in anderen virtuellen Räumen stattfinden.

Seminarinhalte

Modul 1 – Einführung, Kennenlernen des ‚Raums‘: die Unterschiede von Präsenz- und Online-Workshops verstehen und dieses Wissen in virtuellen Veranstaltungen umsetzen, um Online-Workshops gut planen zu können

Modul 2 – die Rolle des Online-Moderators/der Online-Moderatorin erleben und ausprobieren: Auftritt und Wirkung – Körperhaltung, Kleidung, Stimme, Kamerabild als ModeratorIn verstehen, üben und wirkungsvoll nutzen

Modul 3 – Gestaltungsprinzipien im virtuellen Raum inkl. Übungen: Designprinzipien für unterschiedliche Workshop-Szenarien und Besonderheiten von Regie-/Ablaufplänen im virtuellen Raum

Modul 4 – Übertragung bekannter Präsenzmethoden: verstehen und erleben, welche bekannten Präsenzmethoden auf Online- Workshops übertragbar sind, und diskutieren von erfolgreichen Praxisbeispielen

Modul 5 – Übung und Fallbesprechungen: aktive Moderation der eigenen Praxisfälle mit den im Unternehmen zur Verfügung stehenden Online-Tools sowie Tipps zum Meistern von technischen Schwierigkeiten und Spannungen in der Gruppe

Termine/Information

Umfang
10 Gesamtstunden: 5 x 2 Stunden Online-Workshop mit zusätzlichen Offline-Übungen

Frühjahrs-Session 2020:
Online: 07.02.2020, 15:00 – 17:00
Online: 21.02.2020, 15:00 – 17:00 
Online: 06.03.2020, 15:00 – 17:00
Online: 20.03.2020, 15:00 – 17:00
Online: 02.04.2020, 17:00 – 18:00

Herbst-Session 2020:
Online: 25.09.2020, 15:00 – 17:00
Online: 09.10.2020, 15:00 – 17:00
Online: 23.10.2020, 15:00 – 17:00
Online: 13.11.2020, 15:00 – 17:00
Online: 27.11.2020, 15:00 – 17:00

Buchen Sie die Frühjahrs-Session 2020 gleich hier.

Buchen Sie die Herbst-Session 2020 gleich hier.

Preis: EUR 1.100,– (+ MwSt.)

Teilnahmevoraussetzungen
Moderationserfahrung, Computer mit Internetverbindung, Webcam und Kopfhörer

Download Seminarübersicht

Das könnte Sie auch interessieren

Nach oben